Wie gut geht es uns in unserer Überflussgesellschaft? Wie leben Kinder in armen Ländern? Kann ich etwas für Kinder in Not tun? Wie praktiziere ich Nächstenliebe? Mit diesen Fragen haben sich die Kinder der Klassen 5a, 5b und 5e im Rahmen der Hilfsaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ beschäftigt. Mittels einer DVD und diverser Lernmaterialien zu diesem Hilfsprojekt wurden die Schüler/innen für die Not der Kinder in den armen Ländern Europas sensibilisiert. Sehr groß war die Bereitschaft Geschenke der Hoffnung in der Vorweihnachtszeit zusammenzustellen und zu verschicken. Dank der Unterstützung vieler Eltern können nun ca. 60 Schuhkartons armen Kindern in Osteuropa eine Freude bereiten. Viel Freude hatten auch die Fünftklässler/innen, die gemeinsam die Kartons füllten, kontrollierten und mit persönlichen Bildern und Grüßen auf Deutsch und Englisch ergänzten.