Gruselspaß hatte die Klasse 5e am 31.10.12 anlässlich Halloween im Deutschunterricht. Die im Kunstunterricht selbstgebastelten Kürbislaternen leuchteten im abgedunkelten Raum und die von der Lehrerin Frau Lamberty vorgelesene Legende von Jack o´Lantern bereitete den Schüler(inne)n Gänsehaut. Nach dieser Geschichte lernte die Klasse den keltischen Ursprung dieses Festes kennen, welche Bräuche es früher gab und welche heute noch gibt und welche Bedeutung die ausgehöhlten Kürbisse haben.
Dieses Gruselerlebnis fand statt im Rahmen der kreativen Herbstwerkstatt, in der die Klasse 5e eine Mind-Map zum Herbst kreierte, Herbstgedichte kennenlernte und Reimschemata erarbeitete, Herbst-Elfchen schrieb und Infomaterial zu Halloween analysierte. Schülerwerke wie besonders ideenreiche Mind-Maps, selbstgebastelte Kürbislaternen und Elfchen auf kreativ gestalteten Herbstblättern wurden im herbstlich dekorierten Klassenraum ausgestellt.