Auf dem Pausenhof der Realschule plus Prüm sowie auf der städtischen Feuerwehrwache präsentierte sich eine Wittlicher Polizeihundestaffel den Kindern aus der Orientierungsstufe (GOS= gemeinsame Orientierungsstufe Realschule plus und Regino-Gymnasium Prüm).
Eindrucksvoll demonstrierten die Polizisten mit ihrem jeweiligen Tier das perfekte Zusammenspiel von Hundehalter und Hund. Ein deutscher Schäferhund suchte auf Befehl nach Drogen und konnte selbst kleinste Mengen anzeigen. Ein belgischer Schäferhund sollte Geld aufspüren und meldete neben den gefundenen Scheinen sogar die Stellen, wo das Geld kurz zuvor einmal gelegen hatte, aber nun nicht mehr lag. Ein drittes Tier stellte einen Täter auf der Flucht und ließ sofort auf Kommando wieder von dem Flüchtigen ab. Fragen der Kinder konnten beantwortet werden wie z.B. „Wo leben diese Hunde außerhalb ihrer Dienstzeit?“ oder „Was geschieht mit den Tieren, wenn sie zu alt für ihre Aufgabe werden?“ oder „Wie und wie lange dressiert man das Aufspüren von Drogen?“
Ein Prümer Feuerwehrmann erläuterte den Kindern zudem die Feuerwache mit all ihren Fahrzeugen und Einsatzgeräten. Die Kinder durften eine Rettungsschere heben und sogar eine Sauerstoffflasche anlegen um deren Gewicht einmal zu spüren und um sich ein Bild von der körperlichen Belastung eines Feuerwehrmannes im Einsatz machen zu können. Sehr kindgerecht wurde den Kindern das vielfältige Tätigkeitsfeld eines Feuerwehrmannes erklärt.