Leitung der AG:  Frau Lamberty

Termine: Dienstag 14:15 - 15:45 Uhr

Teilnahme: 

Eines der ältesten Theatergenres ist das Schwarze Theater, dessen magische Effekte leicht von Schüler/innen in der Schule umzusetzen sind. Mit einfachsten Mitteln können in kürzester Zeit – also auch in einer halbjährlichen AG – großartige Effekte erzielt werden.

In einem abgedunkelten Raum bewegen schwarze Akteure vor einer schwarzen Rückwand weiße bzw. reflektierende Objekte, die von Schwarzlichtröhren (UV-Licht) angestrahlt und damit zum Leuchten gebracht werden. Bei passender Musik können dann weiße, neonfarbene bzw. mit UV-Farbe bemalte Kugeln, Stäbe, Bänder, Tücher, Plakate, Schilder, Buchstaben, Kleidungsstücke, Kartons u.v.m. bewegt werden. Spektakuläre Effekte entstehen, wenn auf einmal Dinge wie von Geisterhand schweben, plötzlich auftauchen und wieder verschwinden, einzelne Körperteile wie vom Körper losgelöst erscheinen und tanzen oder eine Unterwasserwelt wie aus dem Nichts auftaucht. Bei allen Aktionen ist es wichtig, dass man den Körper bzw. die Objekte wie an einer Fensterscheibe entlangführt, damit sie auch von vorne frontal vom UV-Licht bestrahlt werden können. Niemals sollten leuchtende Objekte oder Körper von schwarzen Akteuren oder anderen Objekten verdeckt werden, da sonst die optische Illusion z.B. des Schwebens verloren geht.

In unserer Schwarzlichttheater-AG stellen wir unsere eigenen Requisiten aus weißen, schwarzen und neonfarbenen Plakaten und Papieren her, was recht kostengünstig ist, zumal man einmal entworfene Figuren wie z.B. den Nikolaus fürs Weihnachtstheater immer wieder verwenden kann. An allen Objekten befestigen wir schwarze Griffe bzw. lassen schwarzen Plakathintergrund, wo wir mit den schwarzen Handschuhen die Dinge beim Auftritt festhalten können. Eine bunte Farbenpracht wie z.B. bei tanzenden Schmetterlingen erzeugen wir, indem wir mit Textmarker weiße Papier-Schmetterlinge anmalen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, daher erfreut sich diese AG bei vielen Kindern großer Beliebtheit.

Bisher gezeigte Auftritte wie unser Weihnachtsstück „Sternenzauber“, inszenierte Nikolaus-Gedichte, Tänze wie „Nein, Mann, ich will noch nicht gehen…“ oder unser Theaterstück „Oups vom Planet des Herzen“ erfreuten sich großer Beliebtheit, sodass die AG stets gut besucht ist. Wer gerne malt, bastelt, auf der Bühne steht, kreativ und ideenreich ist und sich gerne zu cooler Musik bewegt, der ist bei uns genau richtig.